Ihr Fachhändler für Erding, Freising und Dorfen

Münchner Str. 10, Erding (Google Maps)
Telefon: 08122 / 15386
eMail: Nachricht schreiben

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr  09:00–12:00 Uhr, 14:30–18:30 Uhr
Mi, Sa  09:00–12:00 Uhr


Events

Elna Speed-Dating Juni 2019


Babylock Vorführtage 2017

„Nähen erlebt gerade einen unglaublichen Boom“, freut sich Ralf Hentschel, Inhaber des Nähmaschinen-Fachhandels in der Münchner Straße. Gerade bei jungen Frauen sei das Schneiderhandwerk wieder voll im Trend. Wie bei Textilien auch Innennähte perfekt geschneidert werden, konnten Laien, wie auch erfahrene SchneiderInnen an gleich zwei Babylock-Vorführtagen live erleben.
Mehr Informationen

An beiden Terminen im November weihte eine Babylock-Spezialistin entspannt bei Sekt und kleinen Snacks in die Kunst der Overlock-Nähtechnik ein – „ ... dazu gab es tolle Tipps und ein kleines Präsent für jeden Gast“.

Babylock – die rechte Hand der Nähmaschine

„Jede Innennaht bei Textilien ist eine Babylock-Naht“ erklärte Hentschel an seinen hauseigenen Babylock-Eventtagen begeistert. Denn das Besondere an diesen speziellen Nähmaschinen-Modellen: Sie sind eigens für die Overlock-Technik konzipiert und einfach zu bedienen: „Für die Overlock-Technik müssen immer 4 Fäden eingefädelt werden. Babylocks fädeln diese automatisch ein – mit Luftdruck“. Super praktisch sei aber vor allem, dass die smarten Nähmaschinen in nur einem Arbeitsgang schneiden, nähen und versäubern – und das ruckzuck. „Die Innennähte, die mit der Babylock gleich zweifach genäht werden, sind immer absolut perfekt und von einer professionell geschneiderten Innennaht nicht zu unterscheiden“. 

Seit rund drei Jahren hat Hentschel alle Babylock-Modelle im Programm – zum Anschauen und Testen. Denn natürlich durften die smarten Maschinen ausprobiert werden. Ein Besuch der Vorführtage mit vielen brandaktuellen Tipps lohnte sich: Schließlich macht auch bei Nähmaschinen die Technik ständig neue Fortschritte.

Handarbeit 4.0 – Nähen mit High Tech und WLAN

„Wenn man es genau nimmt“, erklärte Hentschel, „hat sich die Nähmaschinenwelt total verändert“. Er muss es wissen. Schließlich führt der gelernte Maschinenschlosser das Geschäft in der Münchner Straße seit über 30 Jahren – ausschließlich mit Marken wie elna, Husqvarna oder PFAFF, für deren High-Tech-Modell Creative ICON er zertifizierter Händler ist. Dieses nennt er liebevoll den „Bentley unter den Nähmaschinen“. „Mit der ICON kann man nähen, aufwändige Stickereien anfertigen, stanzen – und sich neue Stickmuster aus dem Web downloaden und in der Cloud speichern“. Die Bedienung erfolgt über einen tabletähnlichen Touchscreen – wie bei vielen modernen Nähmaschinen-Modellen auch.

Denn ob einfache Nähmaschine oder High Tech-Ausführung: Sie sind ausnahmslos komfortabler geworden, nähen nahezu alle Stoffe und Leder und funktionieren in vielerlei Hinsicht automatisch: Fäden werden auf Hebel- oder Knopfdruck eingefädelt und abgeschnitten. Der Arbeitsplatz wird optimal ausgeleuchtet – durch moderneLEDs.

Perfekt nähen – vom Dirndl bis zum Abendkleid

Für Näherfolge von Anfang an sorgen die persönlichen Einweisungen, die eigentlich nie aufhören. „Auch nach Jahren sind die Fragen unserer Kunden willkommen“, schmunzeln Hentschel und seine Schneidermeisterin Petra Kohlmüller, die ihn an zwei Vormittagen mit ihrem Schneider-Know-how und großer Leidenschaft unterstützt. „Ich bin ja eher der Mann für die Technik, Wartung und Reparatur“. Und für ehrliche Komplimente, wenn ein selbstgemachtes Schneiderstück seiner Kunden einfach ein „Knaller“ geworden ist.

Sabine Saldaña Bravo

aktion baby lock ende 2017

elna logo pfaff logo knittax logo rauschenberger logo baby lock logo